AdipositaschirurgieBariatrische und metabolische Chirurgie bei krankhafter Adipositas

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die  zu ernsthaften Folgeerkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Gelenkapparates und zu Stoffwechselerkrankungen, insbesondere dem Diabetes mellitus, führen kann. Die Erkrankung wird häufig unterschätzt und Betroffene teilweise diskriminiert – mit Folgen für Körper und Seele.

Klassische Diäten führen fast immer zum so genannten  Jo-Jo-Effekt  und die Patienten nehmen weiter an Gewicht zu obwohl sie immer weniger essen – ein Teufelskreis, aus dem es allein gestellt kaum ein Entkommen gibt.

Eine wirksame Therapie kann nur durch die Zusammenarbeit  aller beteiligten Therapeuten und Spezialisten erfolgreich sein und fußt auf den 3-Säulen
  • Ernährungs- und Gewohnheitsumstellung
  • Bewegungstherapie
  • gezielte Reduzierung der Kalorienzufuhr
Zu diesem Zweck haben Experten verschiedener Fachrichtungen das Adipositas Netzwerk Alb-Donau gegründet – um gleichzeitig und gemeinsam mit den Patienten das Problem anzugehen.

Als einer dieser Netzwerkpartner übernehmen wir im Alb-Donau Klinikum Ehingen die unter Umständen notwendige chirurgische Therapie…  vom Schlauchmagen über den Magen-Bypass und einer in Frage kommenden, anschließenden Korrektur der überschüssigen Haut.


  • Sprechstunde

    Di 08:30 - 14:30 Uhr
    Do 08:30 - 14:30 Uhr
    jeweils nach Vereinbarung

    Kontakt und Anmeldung

    07391 586-5208


    Infoabend

    zum Thema "Behandlung des Übergewichtes im Adipositas Netzwerk Alb-Donau"
    jeden ersten Dienstag im Monat
    17:30 Uhr im Konferenzbereich des Gesundheitszentrums Ehingen
    (3. OG, Hopfenhausstraße 6)
    Der Eintritt ist frei
    Der Infoabend richtet sich an alle Betroffenen mit Adipositas und dem Wunsch, etwas daran zu ändern. Von Adipositas spricht man ab einem BMI von 30 oder höher.